Preise

Beginn Ende Preis pro Nacht Mindest-
aufenthalt
Hochsommer 22.06.2017 11.09.2017 125 € 7 Tage
Altweibersommer 12.09.2017 28.09.2017 95 € 2 Tage
Herbstzeit 29.09.2017 05.11.2017 85 € 2 Tage
Relaxzeit 06.11.2017 20.12.2017 75 € 2 Tage
Weihnachten 21.12.2017 27.12.2017 105 € 4 Tage
Silvester 28.12.2017 05.01.2018 140 € 4 Tage
Entspannungszeit 06.01.2018 15.03.2018 75 € 2 Tage
Ostern 16.03.2018 13.04.2018 105 € 4 Tage
Fruehlingsgefluester 14.04.2018 13.05.2018 85 € 2 Tage
Pfingsten 14.05.2018 31.05.2018 105 € 3 Tage
Sommerzeit 01.06.2018 21.06.2018 95 € 2 Tage
Hochsommer 22.06.2018 09.09.2018 125 € 7 Tage
Altweibersommer 10.09.2018 30.09.2018 95 € 2 Tage
Herbstzeit 01.10.2018 04.11.2018 85 € 2 Tage
Relaxzeit 05.11.2018 18.12.2018 75 € 2 Tage
Weihnachten 19.12.2018 27.12.2018 105 € 4 Tage
Silvester 28.12.2018 06.01.2019 140 € 4 Tage

– Die Preise sind gültig für 4 Personen.

– Die Endreinigung kostet 85 €.

– Kostenfreie Nutzung von: WLAN-Zugang, Waschmaschine (Gemeinschaftsraum / wird von beiden Haushälften genutzt).

– Nebenkosten (Gas, Wasser, Strom) sind inklusive.

– Optionale Zusatzleistungen buchbar: Bettwäsche, Handtuchset, Saunaset, 1 Babyreisebett, 1 Kinderhochstuhl (Hochstuhl kostenfrei – bitte bei Buchung angeben).

– Max. 1 Hund: pro Übernachtung: 5,00 € zzgl. 10,00 € Endreinigung.

– Kurabgabe zz. ab dem 16. Lebensjahr: 2,00 € bzw 1,50 € pro Person.

– Im Hochsommer (Hauptsaison) ist eine Buchung nur von Samstag bis Samstag möglich.

Änderungen vorbehalten!

Anreise

Mit dem PKW auf der A24 zwischen Hamburg und Berlin am Dreieck Wittstock in Richtung Rostock auf der A19 weiter-fahren. An der Ausfahrt Waren/Göhren-Lebbin verlassen Sie bitte die Autobahn und fahren in Richtung Waren weiter. VORSICHT! Blitzer nach der Autobahnabfahrt und in Penkow! Nach ca. 5 km in Penkow an der Ampel links nach Göhren-Lebbin abbiegen. In Göhren-Lebbin links abbiegen nach Untergöhren. Nach ca. 2 km erreichen Sie Unter-göhren. Biegen Sie die zweite Straße rechts ab in die Straße „Am Ahorneck“. Es ist das 2. Haus auf der rechten Seite. Wegbeschreibung zum Ferienhaus „Am Ahorneck 4“ in 17213 Untergöhren Mit dem PKW auf der A24 zwischen Hamburg und Berlin am Dreieck Wittstock in Richtung Rostock auf der A19 weiter-fahren. An der Ausfahrt Waren/Göhren-Lebbin verlassen Sie bitte die Autobahn und fahren in Richtung Waren weiter. VORSICHT! Blitzer nach der Autobahnabfahrt und in Penkow! Nach ca. 5 km in Penkow an der Ampel links nach Göhren-Lebbin abbiegen. In Göhren-Lebbin links abbiegen nach Untergöhren. Nach ca. 2 km erreichen Sie Unter-göhren. Biegen Sie die zweite Straße rechts ab in die Straße „Am Ahorneck“. Es ist das 2. Haus auf der rechten Seite.

Endlich am Fleesensee

Nur 1,25 Stunden von Berlin, 2 Stunden von Hamburg, 45 Minuten von Rostock und 1 Stunde von der Ostseeküste entfernt.

Am Müritz Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern, inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, liegt die größte Freizeitanlage Nordeuropas. Die Region bietet Abwechslung, Abenteuer, Entertainment und sehr viel Natur.

Ein breites Event-Angebot ist eingebettet in eine Wellness- und Wohlfühllandschaft auf einer Fläche von insgesamt 550 Hektar.

Wellness

Entdecken Sie Ihre unbewohnten Seiten. Deutschlands größtes Day SPA zum Entspannen, Wohlfühlen und Schönsein befindet sich auf 6.000 qm in Göhren-Lebbin und bietet alles zum Verwöhnen – eingebettet in eine großartige „Aquawelt“. Hier ist alles möglich. Erleben Sie das Solebecken für Entspannungshungrige, die 52-Meter-Rutsche für Erlebnissüchtige, die Thalasso-Therapie für Schönheitsfreaks und die Sprudelsitze für Quirlige.

Unseren Gästen wird ein Nachlass in „Land Fleesensee SPA“ gewährt.

Baden, Segeln, Tauchen, Surfen, Angeln oder Bootstouren

              

In dem größten Wassersportrevier und der größten, durch alte Kanäle und Flüsse verbundenen Seenlandschaft Europas mit mehr als 1.000 kleinen und großen Seen können Sie Ihre Seele baumeln lassen und in die faszinierende Wasserwelt abtauchen.

             

Golfen, Reiten oder Jagen

        

Im 450 Hektar großen Golfland Fleesensee warten die schönsten Greens der Welt auf Sie. Endlose Wälder und bunte Felder laden zum Reiten ein. Und beim Jagen zieht die atemberaubende Mecklenburger Landschaft Sie in ihren Bann.

Der Golf- und Country Club Fleesensee gewährt unseren Gästen einen Nachlass von 10% auf die aktuell gültigen und rabattierfähigen Gebühren.

Ausflüge

Das Angebot an Ausflugszielen ist sehr abwechslungsreich und vielfältig: traumhafte Schlösser, geheimnisvolle Gutshäuser, sehenswürdige Städte mit ihren ungewöhnlichen Attraktionen – umgeben von nationalen Naturlandschaften, die nirgendwo so dicht beieinander liegen wie hier.

Naturparks

Der 322 Quadratkilometer umfassende Müritz-Nationalpark ist Bestandteil der Mecklenburgischen Seenplatte, die in der Eiszeit vor 12.000 Jahren entstanden ist. Die Müritz ist mit 117 km der größte See Norddeutschlands, berühmt durch ihr glasklares Wasser und eine zauberhafte Landschaft. Das Gebiet des Nationalparks ist sehr dünn besiedelt und weist daher noch viel ursprüngliche Natur auf. Viele vom Aussterben bedrohte Pflanzen und Tiere finden hier ideale Lebensbedingungen.

Das Sternberger Seenland ist der jüngste Naturpark in Mecklenburg-Vorpommern. Hier spiegeln sich der Reichtum, die Schönheit und Ursprünglichkeit Mecklenburgs wie in einem Brennglas. Eine abwechslungsreiche liebreizende alte Kulturlandschaft, nahezu unberührte Wälder, glasklare Seen, romantische kleine Flüsse, seltene Tiere und Pflanzen, aber auch imposante, historisch wertvolle Zeugnisse menschlichen Schaffens, alte Kirchen, Klöster, Schlösser und Herrenhäuser prägen das Antlitz dieser Landschaft.

Der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide ist geprägt durch weite Kiefernwälder, zahlreiche Seen, Moore, Dünen, Feuchtwiesen, Trockenrasen und Heiden sowie ruhige Dörfer. Die vielfältige Naturausstattung und die geringe menschliche Siedlungsdichte sind Hauptursachen für das Vorkommen vieler bedrohter Tier- und Pflanzenarten. Herausragend sind die 15-16 Brutpaaren des Seeadlers, 11 Paaren des Fischadlers und 12-15 Brutpaaren der Großen Rohrdommel.

Im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern liegt der Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See. Seine für die Region typische, von der letzten Eiszeit geprägte Landschaft zeigt eine besondere Vielfalt und zahlreiche Eigenheiten. Höhenunterschiede von mehr als 100 Metern bewirken, dass die Landschaft sehr bewegt erscheint und an Formen der Hügelländer erinnert. Eingebettet in diese Hügel finden Sie zahlreiche Seen,
von denen der Kummerower und der Malchiner See zu den größeren in Deutschland gehören.

Weite Wälder, Hügel, Täler, sandige Ebenen, eindrucksvolle Binnendünen, klare Seen und versteckte Moore, historische Bauwerke, Heimatstuben und Museen, all das ist in dem Naturpark Feldberger Seenlandschaft zu finden. Diese vielgestaltige Landschaft wurde durch die letzte Eiszeit geprägt. Die Feldberger Seenlandschaft bildet mit dem brandenburgischen Naturpark Uckermärkische Seen eine Einheit. Beide zeigen die vollständige eiszeitliche Formenabfolge, die glaziale Serie mit Grundmoräne, Endmoräne, Sander und Urstromtal.

Schlösser und Gutshäuser

  • Schloss Güstrow: bedeutendstes Renaissancebauwerk Norddeutschlands
  • Schloss Ulrichshusen: erster Veranstaltungsort der Festspiele Mecklenburg-
    Vorpommern
  • Schloss Mirow: Geburtsort der Prinzessin Sophie-Charlotte, Königin von
    Großbritannien
  • Schloss Hohenzieritz: Sterbezimmer der Königin Louise von Preußen
  • Schloss Rattey: nördlichstes Weinbaugebiet Deutschlands (3 ha)
  • Schloss Rheinsberg: Schloss „Friedrich des Großen“
  • Schlosspark Hohenzieritz: ältester Landschaftspark Norddeutschlands
  • Burg in Penzlin: einmalig in Europa ist das Hexenverlies mit der Schwarzküche
  • Burg Stargard: größte erhaltene Höhenburg Norddeutschlands
  • Gutshaus Gevezin: weltweit größte private Ausstellung der
    nordamerikanischen Indianerethnographie
    … und viele, viele mehr